DOWNLOAD
Connectivity Fixer
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten Connectivity Fixer Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win XP/Vista/Win 7
Dateigröße:
2,38 MB
Aktualisiert:
02.04.2013

Connectivity Fixer Testbericht

Connectivity Fixer erkennt Internetverbindungsprobleme und repariert diese automatisch.

Funktionen

Die Internetverbindung lahmt wieder oder bricht ständig ab? Das kann am Provider liegen, am falsch eingestellten Router, aber auch an der eigenen Rechnerkonfiguration. Wer sich sicher sein will, nicht selbst der Verursacher der Probleme zu sein, sollte daher besser einen Check der Verbindung machen, bevor er oder sie sich beim Internet-Dienstleister beschwert. 

Insbesondere an Computer-DAUs, also die große Mehrheit derjenigen, die nicht genau wissen, woran man Winsock- und IP-Error erkennen kann, richtet sich der hier vorgestellte Connectivity Fixer, den es in einer kostenlosen Free Version und in einer kostenpflichtigen Pro Version gibt (Wir haben hier natürlich die Free Edition als Download eingestellt). 

Allzu viele Optionen bietet Connectivity Fixer leider nicht, weshalb Netzwerk-Profis vermutlich einen großen Bogen um das Programm machen werden. Für diese gibt es z.B. das professionelle WifiInfoView von Nirsoft. Insbesondere wer aber gar keine Ahnung von Netzwerktechnik hat, ist mit der Freeware bestens versorgt. Nach dem Programmstart arbeitet Internet Connectivity nämlich völlig automatisch. Das heißt, Netzwerk-Probleme werden von selbst erkannt und analysiert. Kann das Problem behoben werden, führt das Tool direkt danach einen Reconnect durch, ebenfalls automatisch.

Wem das Programm damit etwas zu selbstständig ist, kann sowohl den automatischen Programmstart beim Windows-Boot als auch die automatische Behebung von Verbindungsproblemen in den Einstellungen deaktivieren.
Fazit: Internet Connectivity polarisiert recht stark. Computerunerfahrene, die sich ein möglichst einfaches und leicht verständliches Werkzeug für die Reparatur von Netzwerk-Verbindungen suchen, dürften begeistert sein. Wer hingegen gerne selber analysieren oder wenigstens wissen möchte, was die Software eigentlich macht, sollte einen Bogen um die Freeware machen.

Pro

  • Für Anfänger geeignetes unkompliziertes Netzwerk-Reparatur-Tool
  •  
  •  

Contra

  • Einige Features sind nur in der Pro-Version vorhanden
  • Kaum eigene Eingriffsmöglichkeiten
  • Keine Analysetools für Profis

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]